Willkommen im

Euregioverlag - Kassel & Region, Kunst & Kultur
AutorInnen
Alle Informationen rund um unsere AutorInnen und HerausgeberInnen haben wir hier für Sie zusammengestellt: Biografien, Werklisten und Fotos.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Geburtstage

Claus Peter Müller-von der Grün
* 28.11.1960 in Kassel
Claus Peter Müller-von der Grün wurde am 28. November 1960 in Kassel geboren. An der Universität Dortmund studierte er Journalistik und Politische Wissenschaft mit dem Schwerpunkt Ökonomie.
Während seines Studiums arbeitete er als Freier Mitarbeiter für verschiedene Tages- und Fachzeitungen bzw. -zeitschriften. Nach seinem Volontariat bei den Ruhr-Nachrichten arbeitete er für das ZDF-Landesstudio Düsseldorf. Von 1986 an war Müller Redakteur bei der "Neuen Ärztlichen", einer Tageszeitung für Ärzte aus der Verlagsgruppe der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Er war Ressortleiter der Politik und der Wirtschaft und schließlich stellvertretender Chefredakteur. 1991 wechselte Müller in die politische Redaktion der F.A.Z. Nach wenigen Monaten wurde er Korrespondent für die Mitte Deutschlands, schreibt seither aus Thüringen und Hessen für die Ressorts Politik, Wirtschaft und Rhein-Main. Als Standort wählte er die Städte Kassel und Erfurt. Müller ist verheiratet und hat zwei Söhne.

Werke:

Leben in Kassel

Hans Keilson
* 12.12.1909 in Bad Freienwalde/Oder
† 31.05.2011 in Hilversum, Niederlande
Hans Keilson, geboren 1909 in Freienwalde/Oder, studierte Medizin und Sport in Berlin.
1936 Emigration in die Niederlande, als Arzt im Untergrund, lebte als Analytiker und Autor in Bussum, Niederlande, Franz-Rosenzweig-Gastprofessor in Kassel.

Werke:

Erinnern und Erben in Deutschland

Gedenktage

Karl Oskar Blase
* 30.11.1924 in Köln
† 28.12.2016 in Kassel
wurde 1925 in Köln geboren. Er gründete 1950 mit Felix Müller das Atelier müller-blase. 1952 bis 1958 Leiter des Ateliers für die Ausstellungen der Amerikahäuser in Deutschland. Seit 1952 Mitglied des Deutschen Werkbundes. Gestalter zahlreicher prämierter Plakate, u.a. für den Atlas-Filmverleih. 1957 bis 1968 Grafik Design für form - Zeitschrift für Gestaltung. 1955 bis 1988 Entwerfer für Briefmarken der Deutschen Bundespost, seit 1988 Mitglied des Kunstbeirates beim Bundesminister für Post und Telekommunikation, von 1992 bis 1997 Vorsitzender dieses Gremiums seitdem Ehrenvorsitzender. 1958 Dozent an der Werkkunstschule Kassel. 1964 Teilnahme an der documenta III in Kassel, Abteilung Design und Grafik. Seit 1964 Mitglied der Alliance Graphique Internationale (AGI).
Seit 1966 Professor für Kunst und Visuelle Kommunikation an der Hochschule für bildende Künste Kassel, Universität des Landes Hessen, seit 1992 emeritiert. 1966 bis 1978 Plakate und visuelles Erscheinungsbild für das Staatstheater Kassel. 1967 Mitglied des Gestalterteams für den deutschen Pavillon auf der EXPO in Montreal. 1976 bis 1981 Aktion Baumpate Grün ist Leben, mit Ben Wargin in Berlin, Kassel und Basel. 1968, 1972, 1977 und 1987 Plakate, Signets und Kataloge für die documenta-Ausstellungen in Kassel. 1972 und 1977 Videodokumentationen in der 5. und 6. documenta. 1998 Bundesverdienstkreuz 1 . Klasse. Er starb am 28.12.2016 in Kassel und wird neben seiner Frau Marga in der Künstlernekropole im Habichtswald bestattet, für die er bereits 2001 den "momentum" betitelten Grabstein in Form eines riesigen Auges gestaltet hatte.

Werke:

Christine Brückner und Otto Heinrich Kühner
Künstler-Nekropole Kassel
Wollten wir nicht Bilder machen?

Dr. Hans-Kurt Boehlke
* 25.01.1925
† 29.01.2010
Kulturhistoriker, war Vorstandsmitglied i. R. des Kulturinstituts „Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal e.V.“
Gründer und bis 1992 Direktor des Museums für Sepulkralkultur in Kassel.

Werke:

Kassel Lexikon


ADMINPANEL
Benutzername   
Passwort