Willkommen im

Euregioverlag - Kassel & Region, Kunst & Kultur
AutorInnen
Alle Informationen rund um unsere AutorInnen und HerausgeberInnen haben wir hier für Sie zusammengestellt: Biografien, Werklisten und Fotos.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Geburtstage

Horst Seidenfaden
* 22.08.1956
Horst Seidenfaden, 22.8.1956 in Kassel geboren, dort aufgewachsen, zur Schule gegangen. Nach der Schule Zivildienst im CVJM Kassel, danach Volontariat bei der NA, Arbeit als Lokalredakteur in Hann. Münden. Danach Studium der Wirtschaftswissenschaften in Marburg und Kassel, Rückkehr zur HNA in die Wirtschaftsredaktion. 1993 Lokalchef Kassel, 1996 stellvertretender Chefredakteur, 2002 bis Ende 2017 Chefredakteur der Zeitung.
Lebt als freier Journalist und Autor, Moderator und Berater mit Familie in Kaufungen.

Werke:

Die Nacht. Die Angst. Der Tod.

Benyamin Maoz
* 10.10.1929 in Kassel
† 28.08.2014
Geboren 1929 in Kassel; 1937 Auswanderung nach Palästina, später Israel. Medizinstudium in Amsterdam von 1952 bis 1959.
Allgemeiner Dorfarzt im Kibbuz im Norden von Israels. Ab 1964 Spezialisierung auf Psychiatrie im Rahmen der Universität von Tel Aviv. 1973 Promotion in Sozialpsychiatrie in Leiden (Holland). Seit 1979 Professor der Psychiatrie an der Ben Gurion Universität in Beer Sheva. Gründer des Programms für Psychotherapie in Beer Sheva 1995. Hauptgebiete seiner Forschung, klinischen Tätigkeit und Publikationen: Soziale und transkulturelle Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie. Vizepräsident der Internationalen Balint Federation.

Werke:

Erinnern und Erben in Deutschland
Franz Rosenzweig
Von Kassel nach Haifa

Gedenktage

Benyamin Maoz
* 10.10.1929 in Kassel
† 28.08.2014
Geboren 1929 in Kassel; 1937 Auswanderung nach Palästina, später Israel. Medizinstudium in Amsterdam von 1952 bis 1959.
Allgemeiner Dorfarzt im Kibbuz im Norden von Israels. Ab 1964 Spezialisierung auf Psychiatrie im Rahmen der Universität von Tel Aviv. 1973 Promotion in Sozialpsychiatrie in Leiden (Holland). Seit 1979 Professor der Psychiatrie an der Ben Gurion Universität in Beer Sheva. Gründer des Programms für Psychotherapie in Beer Sheva 1995. Hauptgebiete seiner Forschung, klinischen Tätigkeit und Publikationen: Soziale und transkulturelle Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie. Vizepräsident der Internationalen Balint Federation.

Werke:

Erinnern und Erben in Deutschland
Franz Rosenzweig
Von Kassel nach Haifa

Prof. em. Dr. Frank Tönsmann
* 30.11.1940
† 12.09.2012
Prof. em. Dr. Ing., Studium des Bauingenieurwesens in Darmstadt. 1991– bis 2005 Leiter des Fachgebietes Wasserbau und Wasserwirtschaft im Fachbereich Bauingenieurwesen der Universität Kassel. Forschungsschwerpunkte: Landschaftswasserbau, Wasserkraftnutzung und Hochwasserschutz.
Von 1996 - 2012 öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger bei der Industrie- und Handelskammer Kassel für Wasserbau und Wasserwirtschaft.

Werke:

Kassel Lexikon


ADMINPANEL
Benutzername   
Passwort