Willkommen im

Euregioverlag - Kassel & Region, Kunst & Kultur
AutorInnen A-Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Christian Wachter

geb. 1960 in Neu-Eichenberg, hat in Homberg/Efze die Schule besucht und anschließend in Göttingen und Marburg Theologie studiert. Von 1989 bis 2007 war er Pfarrer in Hofgeismar und ist seit 2008 Dekan des Kirchenkreises Ziegenhain. Als ein direkter Nachfahre des Friedensrichters Siegmund-Peter Martin ist er familiengeschichtlich am Thema interessiert.

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

Die Althessische Ritterschaft und das Stift Kaufungen

Gunnar Waesch
* 1970

Dr. Gunnar Waesch (1970), Dipl.-Biologe mit den Schwerpunkten Botanik und Naturschutz, Studium in Göttingen. Freier Mitarbeiter bei der Bezirksregie-rung Hannover, der Oberen Naturschutzbehörde und im Nationalpark Hainich.

Wissenschaftliche Arbeit an der Universität Göttingen. Einsätze für verschiede-ne Planungsbüros. Mehrere Publikationen und Gutachten u. a. zu den Themen-bereichen Biotoptypenkartierung, Erfassung von Moosarten und Landschafts-wandel im Mittelgebirge. Ehrenamtliche Tätigkeiten bei der floristischen Kartie-rung von Phanerogamen und Kryptogamen in Niedersachsen, der Mooskartie-rung in Mecklenburg-Vorpommern und beim Ornithologischen Verein zu Hil-desheim. Lebt in Göttingen.

Werke:

2. Auflage: Baumriesen und Adlerfarn. Der "Urwald Sababurg" im Reinhardswald

Günter Wagner

Lehrer an der Goetheschule, im Vorstand des Fördervereins Kulturdenkmal Kurbad Jungborn.

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

Kassel Lexikon

Wilma Wagner-Leyk
* 1936 in Kassel

geb. 1936 in Kassel, lebt heute in Vellmar und war als Sekretärin in einem Bauunternehmen tätig.

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

Christine Brückner und Otto Heinrich Kühner

Friedrich Freiherr Waitz von Eschen

Dr. jur. utr. Friedrich Frhr. Waitz von Eschen, Studium der Rechtswissenschaft in Bonn und Würzburg. 1986 bis 1988 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Völkerrecht der Universität Würzburg.

Promotion 1988. Seit 1989 Mitglied der Geschäftsleitung eines Familien-Unternehmens in Kassel. Publikationen zu Themen des Staats- und Völkerrechtes, der internationalen Beziehungen und der hessischen Geschichte.

Werke:

Der Münchhausen-Autor Rudolf Erich Raspe
Die Althessische Ritterschaft und das Stift Kaufungen

Lore Walb
* 1919 in Alzey/Rheinhessen

Studium der Germanistik, Anglistik und Geschichte,

Rundfunkredakteurin im Ruhestand, lebt in München.

Werke:

Erinnern und Erben in Deutschland

Karl Waldeck
* 1958 in Kassel

Pfarrer, Studium der evang. Theologie in Bielefeld-Bethel, Basel, Marburg und Göttingen. Leiter der Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. 1989 Ordination. Seit 1996 Pfarrer im Landeskirchenamt.

Abgeschlossene Ausbildung zum PR-Berater (DPRG). 1990–93 Gemeindepfarrer im Marburger Land, zugleich Medienbeauftragter des Sprengels Waldeck und Marburg. 1993–96 Chefredakteur des Kirchengebietsblatts „Kasseler Sonntagsblatt“. 1996–2011 Sprecher der Landeskirche, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, seit 2011 Direktor der Ev. Akademie Hofgeismar.

Werke:

Die Althessische Ritterschaft und das Stift Kaufungen
Kassel Lexikon

Brigitte Warlich-Schenk

Dipl.-Ing., studierte Kunstgeschichte in Tübingen und Architektur in Kassel. Von 1980–1984 wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Landesamt für Denkmalpflege Hessen, Abteilung Denkmaltopographie.

Seit 1984 Denkmalschützerin der Stadt Kassel. Veröffentlichungen: Schwalm-Eder-Kreis I, Landkreis Kassel I, Stadt Kassel III.

Werke:

Kassel Lexikon
Lebensraum Habichtswald

Thilo F. Warneke
* 1964

Studium der Vor- und Frühgeschichte mit Promotion, Kunstgeschichte und Europäischen Ethnologie in Marburg, Ausgrabungstätigkeiten und Volontariat.

Seit 2002 als Kulturhistoriker selbstständig tätig, u.a. Museums- und Ausstellungskonzepte, archäologische Feldprospektionen, kulturgeschichtliche und archäologische Wanderwege im Landkreis Kassel. Verschiedene Publikationen, zuletzt „Industriekultur in Großalmerode“ (2009).

Werke:

Lebensraum Habichtswald

Prof. Dr. Gregor J. M. Weber

Leiter der Gemäldegalerie Alte Meister, MHK bis 2009.

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

Kassel Lexikon

Reinhold Weber
* 1957 in Hünfeld

1957 in Hünfeld geboren, lebt und arbeitet in Kassel, Studium an der Universität Göttingen, 1989 Gründung der electricity BILDWERKE, 1992 Am Anfang war der Strich, Hamburg, 1994 Triennale: Karikatur, Cartoon, Komische Zeichnung, Greiz,

1998 Kunstpreis der Stadt Korbach, 1999 Kunsthalle Weifang, Kunsthalle Jinan (VR China), 2001 Eiskalte Kunst, Nürnberg, 2004 schwarz-weiß, Kassel, 2006 Groß & Grimmig, Brüder Grimm-Museum, Kassel, MdK Meisterwerke der Kritzelei, Kassel

Werke:

Kunstprojekt 50 +

Simone Weber M. A.

Studium der Kunstwissenschaft und Germanistik in Kassel, Schwerpunkt Romantik und Ossiankult.

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

Kassel Lexikon

Karl-Hermann Wegner
* 1941

Karl-Hermann Wegner, geb. 1941, studierte Kunstgeschichte, Geschichte, Romanistik und Pädagogik in Marburg an der Lahn, Poitiers/Frankreich und Berlin.

1967–1973 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Mittelalterliche Geschichte der Philipps-Universität Marburg; 1973–1979 Schuldienst an Gymnasien und beim Regierungspräsidenten in Kassel; 1979–2006 Gründer und Direktor des Stadtmuseums Kassel; Kurator von Jahresausstellungen zur Stadt- und Landesgeschichte; vielfältiges Engagement in Geschichts- und Kulturstiftungen sowie -vereinen und Gremien des Denkmalschutzes; Lehraufträge an der Universität Kassel und Dozent an der Volkshochschule. Seit 1985 Wissenschaftliches Mitglied der Historischen Kommission für Hessen; 2006–2012 Landesvorsitzender des Vereins für Hessische Geschichte und Landeskunde Kassel 1834 e.V. und seit 1978 Vorsitzender im Zweigverein Kassel. Zahlreiche Publikationen zur Geschichte Hessens und der Stadt Kassel.

Werke:

Dorothea Viehmann: Die Märchenerzählerin der Brüder Grimm
Kassel im 18. Jahrhundert. Residenz und Stadt
Vom Königshof zur Stadt. Kassel im Mittelalter

Kerstin Weiand

Mitarbeiterin am Seminar für Neuere Geschichte der Universität Marburg.

Arbeitsgebiete: Hessische Landesgeschichte, Dreißigjähriger Krieg und Westfälischer Frieden, Politische Kulturgeschichte, Verfassungsgeschichte.

Werke:

Kassel Lexikon

Wolfgang Weide

Polizeioberkommissar, Sachbearbeiter im Polizeipräsidium Nordhessen, Polizeidirektion Kassel. Seit 1974 im Polizeidienst des Landes Hessen. Forschungsgebiete: Polizeigeschichte von Preußen und Hessen.

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

Kassel Lexikon

Barbara Weidemann
* 1940 in Kassel

geb. 1940 in Kassel, schreibt Lyrik, Romane und Essays und unterhält einen regelmäßigen Literatursalon unter dem Titel Gedichtzeile.

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

Christine Brückner und Otto Heinrich Kühner

Nico Weinmann

Studium der Germanistik und Sozialkunde in Kassel. Wissenschaftliche Hilfskraft im Fachgebiet für internationale und intergesellschaftliche Beziehungen.

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

Kassel Lexikon

Annika-Christine Weisheit
* 1983 in Warburg

Studium der Ev. Theologie in Marburg und Kiel, seit 2013 Pfarrerin der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck.


Prof. Dieter Welzel

Prof. an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig seit 1971. Studium der Freien Kunst, der Kunst- und Werkpädagogik sowie der Kunstgeschichte in Kassel und Göttingen. 1981–96 Rektor und Präsident der HBK.

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

Kassel Lexikon

Silke Wenk
* 1949 in Waldshut

Prof. Dr. Silke Wenk, geboren 1949 in Waldshut.

Seit 1993 Professorin für Kunstwissenschaft, Schwerpunkt Frauen- und Geschlechterforschung, an der Carl-von-Ossietzky-Univrsität Oldenburg.

Werke:

Erinnern und Erben in Deutschland

Annegret Wenz-Haubfleisch
* 1960 in Marburg

Annegret Wenz-Haubfleisch, geb. 1960 in Marburg, studierte Geschichte und Anglistik in Marburg und Portsmouth, Promotion an der Universität Marburg über den Quellenwert hochmittelalterlicher Mirakelsammlungen;

seit 2000 Leiterin des Sächsischen Staatsarchivs Chemnitz

Werke:

Kunigunde — eine Kaiserin an der Jahrtausendwende

Cornelia Wenzel

wiss. Dokumentarin, Mitarbeiterin der Stiftung Archiv der deutschen Frauenbewegung im Bereich Archiv – Bibliothek – Dokumentation.

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

Kassel Lexikon

Petra Werner M. A.

Studium der Kunstwissenschaften, Philosophie und Mittleren/Neueren Geschichte an der Universität Kassel, Magisterabschluss 2001; dort 2002 bis 2005 wissenschaftliche Mitarbeiterin mit Lehrveranstaltungen.

Seit 2003 Freie Mitarbeiterin im Besucherdienst der mhk. 2006 Beitrag zum Katalog „Der Kunstmaler Robert H. Martin“. Derzeit Bearbeitung des Dissertationssthemas „Menagerien als lebendige Kunst- und Raritätensammlungen in Hessen-Kassel“.

Werke:

Beberbeck zwischen Sababurg und Gesundbrunnen
Kassel Lexikon

Dr. Andreas Wicke

Studium der Germanistik, Musik und Philosophie in Kassel und Wien. Hg. der „Kasseler Musikgeschichte“. Lehrtätigkeit am Institut für Germanistik der Universität Kassel sowie freier Mitarbeiter beim Hessischen Rundfunk.

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

Kassel Lexikon

Bernhard Wiebel

Bernhard Wiebel, Ausbildung als Restaurator. Studium der Kunstgeschichte, Publizistik und Philosophie in Zürich. Ausstellungen und Publikationen zur Schweizer Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts. Organisationsberater als Partner einer Consultingfirma.

Aufbau von Bibliothek, Bildersammlung und Dokumentation zum Phänomen Münchhausen und zu Leben und Werk von R. E. Raspe, dazu Vorträge, Ausstellungen und Publikationen.

Werke:

Der Münchhausen-Autor Rudolf Erich Raspe

Dr. Konrad Wiedemann

Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie, seit 1983 in der Bereichsbibliothek Landes- und Murhardsche Bibliothek der Universitätsbibliothek Kassel, seit 1991 Leitung der Handschriftenabteilung.

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

Kassel Lexikon

Dr. Thomas Wiegand

Studium des Fotoingenieurwesens in Köln und der Kunstgeschichte in Kassel.

Arbeitsschwerpunkte: Denkmalpflege, Baugeschichte, Geschichte der Fotografie, dokumentarische Fotografie.

Werke:

Kassel Lexikon

Heike Wiehle-Timm
* 1958 in Kassel

Heike Wiehle-Timm wurde 1958 in Kassel geboren. Nach dem Abitur hospitierte sie am Kasseler Staatstheater und studierte danach in Berlin Theaterwissenschaften, Germanistik und Publizistik. Sie arbeitete als Dramaturgieassistentin an der Freien Volksbühne Berlin und als Dramaturgin am Bayerischen Staatsschauspiel. Lehrauftrag an der Universität München für Gegenwartsdramatik und Dramaturgie.

Sie war Producerin für die Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft in Hamburg, wo sie zahlreiche Fernsehserien und -spiele entwickelte, u.a. "Der kleine Vampir". Seit 1993 ist sie zusammen mit ihrem Ehemann Peter Timm selbständig als Produzentin und Geschäftsführerin der RELEVANT FILM Produktionsgesellschaft in Hamburg tätig, wo sie bisher 12 Fernsehfilme - u.a. "Andrea und Marie", "Familie XXL" - und fünf Kinofilme - zuletzt "Blueprint" mit Franka Potente - entwickelte und produzierte.

Werke:

Leben in Kassel

Michael Wilkens

Architekt, Prof. für Architekturtheorie an der GhK bis 2000. Begründer der Arbeitsgruppe Stadt/Bau 1978, heute „Baufrösche“, und der „Mach-was-Stiftung“ 2005. Ehrenbürger von Sta. Clara/Kuba.

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

Kassel Lexikon

Clemens Alexander Wimmer
* 1959 in Berlin

Clemens Alexander Wimmer, geb. 1959 in Berlin, studierte Garten- und Landschaftsgestaltung in Berlin;

Promotion 1984 in Hannover; lebt als freiberuflicher Gartenbauwissenschaftler in Potsdam.

Werke:

Technik und Zauber historischer Wasserkünste in Kassel

Gisela Winnige

Studium der Indologie, Kunstgeschichte und Ethnologie. Langjährige Tätigkeit im Verlagswesen/Marketing, seit 2007 freie Lektorin.

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

Kassel Lexikon

Sascha Winter M. A.

Promotionsstipendiat am Landesgraduiertenkolleg „Das Konzert der Medien in der Vormoderne“ an der Universität Heidelberg. Arbeitsschwerpunkte: Architektur- und Gartenkunstgeschichte, Sepulkral- und Erinnerungskultur, Kulturtransfer.

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

Kassel Lexikon

Prof. Dr. Wilhelm Ernst Winterhager

Prof. für Neuere Geschichte an der Universität Marburg. Arbeitsgebiete: Reformationsepoche, Kaiserreich, Erster Weltkrieg, Widerstand gegen den Nationalsozialismus, skandinavische Geschichte.

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

Kassel Lexikon

Dr. Bettina Wischhöfer

Kirchenarchivoberrätin, Leiterin des Landeskirchlichen Archivs Kassel, Leiterin des Verbandes kirchlicher Archive, Mitglied der Historischen Kommission für Hessen, Mitglied der Kommission für Neuere Geschichte der EKKW.

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

Kassel Lexikon

Gerhard Wissner

seit 1985 Mitarbeit im Filmladen Kassel e.V., Festivalleiter des Kasseler Dokumentarfilm- und Videofestes, Gründer der BALi Kinos Kassel, Lehraufträge an der Kunsthochschule Kassel, documenta-Filmreihen 1997, 2002 und 2007.

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

Kassel Lexikon

Jan Wojnar
* 1944 in Wila/Polen

Jan Wojnar, geboren 1944 in Wila/Polen, Dipl. Ingenieur,

Facharzt für Psychiatrie, Leiter des Psychiatrischen Dienstes "Pflege und Wohnen gGmbH" Hamburg.

Werke:

Erinnern und Erben in Deutschland

Dr. Fritz Wolff

Studium der Geschichte und Germanistik in Göttingen, Edinburgh und Bonn. Archivdienst, zuletzt bis 2001 Leitender Archivdirektor am Hessischen Staatsarchiv Marburg.

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

Kassel Lexikon

Dr. Kerstin Wolff

Historikerin. Mitarbeiterin bei der Stiftung Archiv der deutschen Frauenbewegung, Arbeitsbereich, Forschung und Publikation.

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

Kassel Lexikon

Ursula Wolff
* 1934 in Kassel

ist 1934 in Kassel geboren und lebt seitdem mit ihrer Familie hier.

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

2. Kasseler Weihnachtsheft

Gabriela Wolff-Eichel

ist in Kassel geboren und aufgewachsen;

Vereinsvorsitzende der Freunde des Stadtmuseums.

Werke:

2. Kasseler Weihnachtsheft

Ernst Wöll

Apotheker i. R., ehrenamtliche Tätigkeit in der Apothekerkammer und im Apothekerverband Hessen.

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

Kassel Lexikon

Wolfgang Wollek

Dipl.-Übersetzer, Mitglied des Vereins Luftbad Waldwiese e.V. seit 2003, Arbeitsbereich: Öffentlichkeitsarbeit.

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

Kassel Lexikon

Harald Wolter-von dem Knesebeck
* 1964 in Hildesheim

Dr. Harald Wolter-von dem Knesebeck, geb. 1964 in Hildesheim, studierte Kunstgeschichte, Klassische und Christliche Archäologie, Byzantinische Kunstgeschichte und Philosophie in Göttingen und München;

Promotion 1998; 1998 Stipendiat des Landes Niedersachsen am Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München; 1998-2000 Postdoktoranden-Stipendiat am Graduiertenkolleg "Kirche und Gesellschaft im Hl. Römischen Reich des 15. und 16. Jahrhundert"; seit 2000 Assistent für Kunstwissenschaften an der Kunsthochschule Kassel. Publikationen zur Buch- und Wandmalerei des Mittelalters, zur Goldschmiedekunst und Skulptur sowie zu Jagddarstellungen des Mittelalters und der frühen Neuzeit.

Werke:

Helmarshausen

Ortrud Wörner-Heil

Wörner-Heil, Ortrud, Dr. phil., seit 1998 wiss. Mitarbeiterin an der Universität Gesamthochschule Kassel. Studium der Erziehungswissenschaften, Psychologie und Soziologie in Marburg Tätigkeit in der Erwachsenenbildung. 1994 Promotion im Fach Geschichte in Kassel.

1995 Auszeichnung der Dissertation mit dem Georg-Forster-Wissenschaftspreis. Forschungsschwerpunkte: Historische Bildungsforschung, Kultur- und Sozialgeschichte des 19./20. Jahrhunderts, Frauen- und Geschlechterforschung. Veröffentlichung u. a.: Von der Utopie zur Sozialreform. Jugendsiedlung Frankenfeld im Hessischen Ried und Frauensiedlung Schwarze Erde in der Rhön 1915 bis 1933, Darmstadt 1996.

Werke:

Kassel im 18. Jahrhundert. Residenz und Stadt
Pro Nordhessen 1985 - 2002
Sophie Henschel (1841-1915)

Winfried Wroz

Historiker, Geograph, 1986–2006 Leiter des Regionalmuseums „Alte Schule“ Kaufungen. Arbeitsgebiete: Anthropo-, Wirtschafts- und Sozialgeographie, Geschichte der Kaufunger Region.

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

Kassel Lexikon

Dr. Dieter Wunder

Historiker, Gymnasiallehrer, Leiter einer Ganztagsgesamtschule, Vorsitzender der GEW 1981–97, bildungspolitischer Berater.

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

Kassel Lexikon

Prof. em. Dr. Heide Wunder

Prof. Dr. phil Wunder, Heide, Prof. für Sozial- und Verfassungsgeschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Kassel bis 2004.

Forschungsschwerpunkte: Sozial- und Verfassungsgeschichte, insbesondere Geschichte der ländlichen Gesellschaft, historische Frauen- und Geschlechterforschung, historische Anthropologie. Veröffentlichung u. a.: "Er ist die Sonn', sie ist der Mond". Frauen in der Frühen Neuzeit, München 1992.

Werke:

Kassel im 18. Jahrhundert. Residenz und Stadt

H. Gerd Würzberg

Dr. H. Gerd Würzberg, Professor für Kommunikationswissenschaft und Medientheorie in Dortmund und Hannover

Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Werke:

Die Wissenszukunft als unternehmerische und regionale Herausforderung

ADMINPANEL
Benutzername   
Passwort